20160708_195147

Schützengesellschaft Nußdorf Saisonabschluss der RWK- Jugend

Bei der Schützengesellschaft Nußdorf schießen 7 Jugendliche tatkräftig in Rundenwettkämpfen des Alzgau Tostberg mit. Für ihren Einsatz, ihre Mühen, für die Übungsstunden und die aufgebrachte Zeit beim Wettkampf bedankte sich die Schützenmeisterin Marlene Tögel bei den Jugendlichen. Ebenfalls dankte sie der Jugendleitung Eva Maria Kropf und Robert Wölfle, sowie Mithelfer Berthold Tögel. Beim gemeinsamen Pizzaessen im Ciao-Ciao in Truchtlaching verbrachten alle einen gemütlichen, lustigen Abend. Als kleine Anerkennung übergaben die Jugendlichen den beiden Jugendleitern ein kleines Präsent. Alle waren sich einig, auch in der nächsten Schießsaison wieder voll mitzuwirken. Wir wünschen unseren Rundenwettkämpfern eine schöne, erholsame Sommer- und Ferienzeit.

Schützengesellschaft Nußdorf Mit der Schützenjugend unterwegs

Beim Sommerausflug der Schützenjugend beteiligten sich 12 Schützenjugendliche. Zuerst fuhren wir zum Minigolf spielen nach Chieming, wo viele erkannten, dass es genau so schwer ist eine kleine Golfkugel in ein Loch zu lenken, wie eine Diabolo Munition in die Mitte einer Schützenscheibe zu schießen. Mit einem kleinen Eis als Erfrischung zwischendurch, ging es dann noch viel besser. Eine Freikarte für das nächste Minigolf spielen, erhielten die Gruppensieger. Mit kühlen Getränken und einer Currywurst mit Pommes beendeten wir den lustigen Ausflug beim Goriwirt in Egerer. Wir wünschen unserer Jugend eine schöne, erholsame Sommerpause und viel Spaß in den Sommerferien.

DSC

Die Pläne für ein neues Schützenheim im Keller des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Traunwalchen sind gezeichnet und wurden bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung der Schützengilde Traunwalchen, bei der das Finanzierungskonzept abgesegnet wurde, präsentiert. Gottfried Alversammer (links) und Vlado Branilovic studieren im Sportheim die Pläne. (Foto: Rasch)

Ja zum Schützenheim im Feuerwehrgebäude

Traunwalchen – Die Schützengilde Traunwalchen sagt Ja zum Einbau eines neuen Schützenheims im Keller des geplanten Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Traunwalchen: In einer außerordentlichen Versammlung im Sportheim Traunwalchen stimmten 24 von 26 Mitgliedern in geheimer Wahl auf der Grundlage eines Finanzierungsplans dem Bauvorhaben zu. Das geplante Projekt befindet sich aber noch nicht in trockenen Tüchern. Voraussetzung ist, dass der Stadtrat den Finanzierungsplan genehmigt.  Weiterlesen

13406924_554213371425024_4962040709326982867_n

Biergartenfest der Schützengesellschaft „Zur Heimat“ Matzing

Die Schützengesellschaft „Zur Heimat“ Matzing veranstaltet dieses Jahr zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr das erste Matzinger Biergarten Fest. Neben zünftiger Musik der überregional bekannten Band „Gaudi Harmonie“ soll auch das kulinarische Wohl nicht zu kurz kommen. Im gemütlichen Biergarten-Ambiente erwarten euch frische Sommergetränke, eine Weißbierinsel, Köstlichkeiten vom Grill und frischer Steckerlfisch. Zu späterer Stunde heizen Gaudi Harmonie weiter ein und der Abend kann an der großen Bar mit selbstgemixten Longdrinks ausgiebig gefeiert werden. Die Matzinger Schützen freuen sich auf euer zahlreiches Erscheinen! Weitere Infos findet Ihr auf facebook.com/MatzingerFestwochen

Gau Header BSSB.003 Kopie

Bleibelastung durch Schießsport

Der Bayerische Rundfunk berichtete am 8. 6. 2016 und das Trostberger Tagblatt bzw. der Traunreuter Anzeiger am 9. 6. 2016, Sportschützen seien gesundheitsgefährdend mit Blei im Körper belastet.

Die Untersuchungen, auf die sich diese Berichte stützt, sind hinsichtlich des Zusammenhangs zwischen der Ausübung des Schießsports und der Bleikonzentration im Körper, erheblich zweifelhaft.

Der Bayerisches Sportschützenbund hat hierzu ausführlich Stellung genommen. Weiterlesen